peter plath

Besucher seit dem 25.07.2010

 
Marshall JCM 2000 TSL 122 Vollröhren-Combo (100 Watt)

Der Marshall JCM-2000 TSL 122 ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Vollröhren- Combo-Verstärker mit 100 Watt Ausgangsleistung und 3 Kanälen (Clean, Crunch und Lead). Er verfügt u.a. über die sehr nützliche virtuelle Power-Reduktion, mit deren Hilfe man ihn auf 25 Watt drosseln kann, so dass die Röhren schon bei geringen Lautstärken den unvergleichlichen Marshall-Distortion-Sound  erzeugen.
Ansonsten hat er natürlich alle Features, die man in dieser Klasse erwarten darf.

Fender Pro Junior Tweed

Der Fender Blues Junior Tweed ist ein sehr handlicher Vollröhren-Verstärker mit einer Leistung von 15 Watt. Er ist hervorragend verarbeitet, liefert mit seinem 12 Zoll Speaker einen druckvollen und klaren Sound im Wohnzimmer oder auf kleinen Bühnen  und besticht durch eine wirklich schöne Vintage-Optik. Mit ca. 14 Kilo ist er außerdem ein ausgesprochenes Leichtgewicht.

Der Amp ist “Made in USA”, d.h. er läuft mit der dort gebräuchlichen Spannung von 120 Volt und muss bei uns in Europa mit einem Spannungswandler betrieben werden.

Der Amp verfügt über drei Tonregler, einen Master- sowie einen  Drive-Volumenregler, jeweils in  Chicken-Head-Optik sowie über eine Fat-Taste, die den Sound bei Bedarf noch einmal kräftig boostet.  Und natürlich verfügt er auch über das beliebte Fender-Reverb, welches sich ebenfalls über einen Chicken-Head-Drehschalter regeln lässt.

Der Verzerrungsgrad lässt sich hervorragend über das Volumen-Poti der Gitarre steuern, ist allerdings natürlich auch von den jeweils verwendeten Pickups abhängig. Es geht alles von Super-Clean über bluesig angecruncht bis rockig dirty. Nur die Metall-Sektion ist hier sicherlich falsch bedient.

[Home] [Gitarren-Saiten]